Natürliche Boilies

Wer oder was ist F-Magic Baits ?


Ich bin ein engagierter Karpfenangler, der sich bereits längere Zeit ernsthaft damit beschäftigt, wie sich diese Angelart sowohl bei den Fischen als auch bei den Gewässern auswirkt und wie man diese oft genug negativen Auswirkungen minimieren könnte.

Wie oft haben schon Taucher von großen Mengen am Gewässergrund vor sich hin schimmelnden, uralten Boilies berichtet.
Kann das für ein Gewässer gut sein? Kann ein Futter, das vielleicht noch nach Monaten am Gewässerboden liegt, überzogen mit einer gammeligen, weißen Schicht, für die Fische wirklich gesund sein? Ich glaube das nicht.

So entstand der Gedanke, Boilies zu entwickeln, die zu 100 % aus natürlichen - Lebensmittel Zutaten  bestehen, ohne Konservierer etc. und die sich nach einiger Zeit komplett in ihre Bestandteile auflösen, sodass nicht gefressene Boilies dann von Kleinfischen und Kleinstlebewesen am Gewässergrund verwertet werden können.

So habe ich viele Ideen gesammelt, vieles ausprobiert und wieder verworfen, schließlich sollen meine Köder auch gut fangen und das kontinuierlich. Nach vielen Fehlschlägen habe ich Freddy Fuchs mit all meinem Können jetzt eine Reihe von Boilies im Repertoire, die ich nicht nur alle erfolgreich seit 8 Jahren fische, sondern auch mit Appetit selbst probierte, da wirklich nur hochwertige Lebensmittel darin verarbeitet sind. 

Interessierte sind herzlich eingeladen, evtl. auftauchende Fragen zu stellen.

Ich bin daran interessiert, dass sich möglichst viele Angler zum Wohl der Fische und der Gewässer mehr Gedanken darüber machen, was sie ins Gewässer einbringen.

Euer Freddy